Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Amira vom Schilfteich 23. 04. 2008 - 24. 10. 2018

 

Erinnerungen an Amira

 

Liebe Amira, 
im September hattest du immer mal wieder ein leichtes Räuspern und ab und an wurde daraus auch mal ein Huster. Sonst merkte man dir nichts an, du fühltest dich wohl und warst wie immer, gut gelaunt mit einem lächeln im Gesicht. Vier Wochen später hast du mir von deinem Gesichtsausdruck nicht mehr so gut gefallen, du sahst so blass und schmal aus. Wir fuhren am 15.10.2018 zusammen zum Röntgen und ein Blutbild machen, mit der niederschmetternden Diagnose Tumor auf der Lunge. Wir wussten, was auf uns zu kam und machten dir noch schöne Tage, so gut es ging in mitten unserer Welpen Aufzucht. Als der Tag kam, wo du dein Fressen verweigert hast und du dich verkrochen hast haben wir dich friedlich in unseren Armen einschlafen lassen. 
Du warst unser erst gezogenes Baby und wir haben uns nur mit Blicken verstanden, du bist mit uns durch dick und dünn gegangen und du hattest immer die Chefstellung im Rudel und das bis zum Schluss. Du hast uns drei wundervolle Würfe geschenkt, die du mit sehr viel Liebe aber auch mit viel strenge erzogen hast. Du durftest dein Renten da   sein Genießen und wurdest auch noch Oma von unserem F-Wurf.

Nun bist du wieder mit deiner Mama April zusammen. Amira du fehlst uns und deinem Rudel so sehr. Wir werden dich immer in unserem Herzen tragen und dich nie vergessen. Du warst mein Baby.

Schlaf schön meine Schnecke, wir sehen uns wieder.