Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

April vom Erolzheimer Schloss 02. 02. 2004 - 31. 03. 2018

 

 

Erinnerungen an April

 

Liebe April,

8 Wochen und 1 Tag, nach dem wir deinen 14. Geburtstag feiern durften, worauf wir sehr stolz waren, mussten wir dich leider gehen lassen. Du konntest die letzten Tage fast nicht mehr alleine aufstehen und eine Woche vor Ostern bemerkten wir eine Blutung an deiner Hüfte. Nachdem wir vom Tierarzt nach Hause gekommen waren, mussten wir uns mit dem Gedanken beschäftigen dich die nächsten Tage gehen zu lassen. An der Hüfte ist ein Abszess aufgeplatzt, der nicht mehr heilen würde. Wir behandelten mit Zink Spray und Tupfer. Manchmal dachte man, dass es besser wurde aber an Ostersamstag entdeckten wir einen zweiten Abszess oberhalb des ersten, der auch anfing, sich zu öffnen und du da unheimlich mit Schmerz blicken reagiertest, mussten wir eine Entscheidung treffen. Du solltest nicht leiden müssen, nur um jeden Tag, dem du älter wurdest, sich zu freuen und so bist du an Ostersamstag für immer eingeschlafen.

Liebe April, dir haben wir den Beginn unserer Zucht zu verdanken. Du hast 16 wundervollen Kindern das Leben geschenkt, du durftest deine Enkel und sogar Urenkel mit aufwachsen sehen, du warst zu allem und jeden immer friedlich. Mit dir haben wir eine einmalige Hündin bekommen und wir durften über 14 Jahre mit dir glücklich sein. Du hattest ein schönes und vor allem ein gesundes Leben  in deinem Rudel und wir alle hier vermissen dich so sehr und werden dich immer in unserem Herzen tragen.

Danke April und schlafe schön, kleine Hexe, wir sehen uns wieder.